Mediatheken herunterladen

15 Jun

WP Media Category Management unterstützt Kategorien für Mediendateien mithilfe der vorhandenen Kategorien oder einer benutzerdefinierten Taxonomie der dedizierten Medienkategorie. Sie können Kategorien einfach ändern, indem Sie in der Seitenansicht der Medienliste umschalten, einschließlich massenhaftes Umggling für mehrere Mediendateien. Es unterstützt Post-Tags und Medien-Taxonomien, die von anderen Plugins definiert werden. Allerdings haben die meisten Backup-Plugins keine einfache Möglichkeit, nur Ihre Uploads und Mediathek herunterzuladen. Dieses Plugin bietet eine viel schnellere Möglichkeit, das zu tun. Wenn Sie eine große Mediendatei von einem Server herunterladen, verwenden Sie den wiederverwendbaren Mediendownload, um den Dateiblock für Stück herunterzuladen. Die von Google API generierten Bibliotheken enthalten Komfortmethoden für die Interaktion mit dem wiederaufladbaren Mediendownload, der in der Version 1.9.0-Beta der Google API Client Library für Java eingeführt wurde. Der Medienbibliotheks-Assistent kann Informationen über die Größe und die Abmessungen jeder Mediendatei sowie ihren Speicherort auf Ihrer Website anzeigen. Mit dem EXIF und anderen Metadaten kann es Ihnen auch sagen, wann und wo die Bilder erstellt wurden. Das Plugin integriert sich mit Jetpack und anderen Plugins, so dass Sie Diashows, Miniaturansichten und Spezialeffekte zu Ihrer Galerie hinzufügen können. Es unterstützt WPML und Polylang mehrsprachige Plugins. Die transparente Benutzeroberfläche und das intelligente Kontextmenü können Benutzern Dateien in Ordner ziehen und ablegen oder die Rechte haben, Ordner schnell zu erstellen, umzubenennen oder zu löschen, genau wie auf Ihrem Computer.

Es ist einfach, wie ein Baumstamm fallen. Mit diesem Tool in der Hand werden Ihre Mediendateien systematisch angeordnet, und Sie können ganz einfach ein Bild auswählen, das Sie in eine Seite einfügen oder posten möchten, da Medienordner und Kategorien direkt auf der Seiten-/Post-Menüleiste zur Auswahl stehen. Was mehr ist, ist dieses nützliche Plugin vollständig kompatibel mit den meisten beliebten Plugins, vor allem die weltweit berühmtesten E-Commerce-Plugin, d.h. WooCommerce und es unterstützt auch eine große Anzahl von Sprachen wie Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, um nur einige zu nennen. Wenn Mediendateien hochgeladen und verarbeitet werden, wird unter dem Feld eine Übersicht über das hochgeladene Bild angezeigt, einschließlich einer Vorschauminiatur und zugehöriger Daten. Diese Funktion kann sehr nützlich sein, wenn Sie viele Bilder in Ihrer Medienbibliothek ersetzen oder aktualisieren möchten. Mithilfe von Shortcodes können Sie das Datum und die Uhrzeit der Änderung der Mediendatei anzeigen. Wenn Ihr Download bereit ist, sehen Sie eine Seite mit dem Link zur Datei medialibrary.zip.

Sie können diese Datei auf Ihren Computer herunterladen. Das WordPress-Plugin-Repository hat eine Reihe von effizienten Plugins, die Ihnen helfen können, Ihre Mediendateien zu organisieren und es durchsuchbar zu machen. Viele von ihnen helfen dabei, nicht nur die neuen Mediendateien, sondern auch die vorhandenen Mediendateien in großen Mengen zu kategorisieren. Einige helfen Ihnen, alte Dateien umzubenennen, während andere nützlich sind, um Mediendateien in Ordner und Unterordner einzuteilen. Verwenden Sie eines dieser Plugins oder ein anderes Plugin, um Ihre Medienbibliothek zu verwalten? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten. Mit diesem Plugin können Sie Medienkategorien über Admin auf die gleiche Weise steuern, wie Sie Post-Kategorien steuern. Außerdem können Sie Mediendateien in Ihrer Medienbibliothek mithilfe einer benutzerdefinierten Taxonomie sowohl in Listen- als auch in Rasteransichten filtern. Beim Hochladen von Mediendateien können Sie eine Standardkategorie auswählen. Diese Plugins fügen sehr spezifische Funktionen hinzu, die Sie bei der Verwaltung Ihrer Medienbibliothek benötigen: CreativeCommons.org bietet ein von der Community erstelltes und gepflegtes Inhaltsverzeichnis, das Hunderte von Medienressourcen aus der ganzen Welt und in einer Vielzahl von verschiedenen Themenbereichen bietet.

Der direkte Mediendownload lädt den gesamten Medieninhalt in einer HTTP-Anforderung herunter, im Gegensatz zum wiederverwendbaren Mediendownloadprotokoll, das in mehreren Anforderungen heruntergeladen werden kann. Durch einen direkten Download wird die Anzahl der HTTP-Anforderungen reduziert, aber die Wahrscheinlichkeit von Fehlern (z. B. Verbindungsfehlern) erhöht, die bei großen Downloads auftreten können. Die Verwendung ist die gleiche wie das, was oben beschrieben wird, plus der folgende Aufruf, der MediaHttpDownloader anweist, direkte Downloads zu tätigen: Die Speicherung der Dateien wird von Laravels Dateisystem verarbeitet, sodass Sie jedes Dateisystem verwenden können, das Sie mögen.

Comments are closed.